NPL – Zu Fuß durch Norwegen, Schweden und Finnland

Zu Fuß Unterwegs mit Thomas von Wanderbare Pfade

Tja, wie lange war denn Thomas zu Fuß unterwegs? Also Start war der 14.05.2018 am Kap Lindesnes. Ankunft am Nordkap war der 27.09.2018. Er durchquerte 17 Nationalprks auf dem Weg durch Norwegen, Schweden und Finland.

Er ist an die 2800 Km in 136 Tagen gelaufen. Hut ab. Mit dem ganzen Gepäck.

Okstindelva am Okstindanmassiv

 

Umbukta Fjellstue

 

Ankunft am Polarkreis

 

Ankunft am Polarkreis

Endspurt zum Norcap

Geschafft! Tag 136 Ankunft am Nordkap

 

Noch mehr Eindrücke von seiner Tour könnt ihr auf seiner Homepage sehen und lesen.

Und jetzt im Moment ist Thomas auf dem Kungsleden unterwegs. Wir wüschen ihm alles gute. Und ohne unser Müsli hätte er keine Kraft und Energie gehabt 🙂 um na sein Ziel zu kommen!!

 

 

 

NPL – Zu Fuß durch Norwegen, Schweden und Finnland

Wanderbare Pfade – quer durch den Norden und das zu Fuß!

Es ist schon ein wenig her, da haben wir über Thomas von Wanderbare Pfade berichtet.

Letztes Jahr wanderte er nämlich den – Norge pa langes – und das zu Fuß. Das ist nicht mal schnell erledigt, sondern bedarf es einer langen Vorbereitung. Wie sind die Wetterprognosen in diesem Zeitraum? Wie ist die Beschaffenheit der Wege? Kommen auch wirklich alle Pakete mit Vorrat an Lebensmittel geplant an die Pick up Stores an?

Einige von bestimmt unzähligen Parametern, die mit in die Planung beachtet werden mussten. Hier ein paar wirklich sehr schöne Eindrücke von seiner Tour.

Start war der 14.05.2018 am Kap Lindesnes.  Hier schon einmal ein erster Vorgeschmack.

Tourenplanung

 

Hardangervidda mit dem Hardangerjökul im Hintergrund.

 

Zeltabend im Alvdal Vestfjelle

Wieviel Kilometer Thomas zu Fuß gelaufen ist und wann er sein Ziel erreicht hat, erfahrt ihr im nächsten Beitrag 😉

Also immer fleißig bei uns auf der Seite vorbeischauen…

Gipfel Hafer unterstützt Weltenbummler, Sportler und Entdecker auf ihren Expeditionen

Wir fiebern bei jeder Expedition mit und sind jedes mal überrascht in welchen Teilen dieser Welt unser Müsli mitgenommen wird.

Eine Wanderung durch die Hardanervidda, Besteigung des Mont Blanc oder eine gemütliche Paddeltour durch die Fjorde in Norwegen. Immer dabei, unser Müsli,

Dieses Jahr hatte sich der Winter nicht von seiner schönsten Seite gezeigt, aber nach tief kommt bekanntlich auch ein Hoch. Zumindestens in den Bergen,

Vanja Jovanic – Biwak on the rocks

Winter im Engadin

Gletscher, Seenlandschaften und eine atemberaubende Aussicht in das Tal. Ewas schöneres zu sehen, wenn man aufwacht, gibt es nicht.

Winterbiwak – Viel braucht man dazu nicht. Warmer Schlafsack und Bekleidung. Kaffee und unser Müsli, reicht um etwas auf touren zu kommen nach einer doch kühlen Nacht.

Für zwischendurch ein gutes Training bis die nächste größere Expedition ansteht. Einfach wunderbar.

Guten Abend oder doch Guten morgen?

Unterwegs #5 – BergeBierBiwak:Immer auf der Suche nach Abenteuer

Unterwegs #5 – Biwak in den Bergen? Oder Bier und Biwak?

Oder alles drei zusammen? Wer weiß. Aber Timmy von BergeBierBiwak weiß das noch besser. Immer heiße Kohlen unter den Füßen und bestrebt immer ein neues Abenteuer vor der Haustür zu finden und zu erleben.

Das tolle daran, alles wird auf Video festgehalten und kommentiert. Ein etwas andere Blog, nicht geschrieben sondern direkt vor Ort festgehalten.  Egal ob ein Hike & Bike oder ein Test von Produkten on tour. Wir denken, es ist für jeden etwas dabei.

Ein Naturbursche eben. Aber schaut euch sein Youtube Kanal selber an. Einfach herrlich.

Und die nächste Geschichte von Unterwegs #6 – lasst euch überraschen.

Euer Gipfelhafer Team

Unterwegs #4 – Schwarzfuchs: Abenteuer vor der Haustür bis zu den Alpen

Unterwegs #4 – Adventure dahoam!

Vorzufinden in der Region von Augsburg. Sein Motto: Adventure dahoam! Seine Abenteuer fangen direkt vor der Haustür an bis zu den Alpen. Tolle Tourenvorschläge und Outdoor – Reportagen die ihn dabei begleiten.

Eines von seinen vielen Projekten war letztes Jahr die #LICCA17: den Fluss Lech von seiner Ursprungsquelle bis zur Wolfzahnau in Augsburg zu begleiten per Bike, Boot und zu Fuß.

Die nächste Herausforderung steht schon an: der Gore -Tex Transalpine Run 2018. Brennende Waden garantiert. Auf jeden Fall sind wir mental dabei und geben unsere volle Unterstützung!

Von der Abenteuerlust gepackt gibt es den nächsten Bericht über den survival Channel von BergeBierBiwak. Es lohnt sich 😉

Unterwegs #3 – In luftigen Höhen mit den Jungs von UPseits

Unterwegs #3 – Eine Kurzgeschichte über Bergtouren und fliegen

Die Jungs von UPseits lieben die Höhen. Egal zu Luft als Paragleiter oder zu Fuß auf die Dächer der Welt. Nichts ist den Jungs zu hoch.

Und das tolle an ihren Touren und Expeditionen: beeindruckende Bilder und reichlich Informationen, falls bei der eigenen Tourplanung doch noch die eine oder andere Frage auftaucht.

Einfach bei den beiden nachfragen.

Und wohin geht es das nächste mal? In die Gegend von Augsburg, Lech & Alpen. Hier ist der Schwarzfuchs zuhause. Seid gespannt!

Unterwegs #2 – Die Abenteuer des starken Vanja

Unterwegs #2

In unserem heutigen Blog Beitrag erzählen wir  über Vanja. Was macht er eigentlich?  Und warum? Auch er gehört zu den Verrückten, die mehrere Monate zu Fuß unterwegs sind. Und das auch noch in Norwegen. Seine Tour war 2017 war die Norge på langs – Norwegen der Länge nach. Ein Vorhaben welches gut durchplant werden muss. Wie war seine Vorbereitung? Fast ein Jahr hat Vanja die Karten studiert und abgesteckt. Mit den Karten kann man eine ganze Wand tapezieren!

Damit man sich wirklich nicht verläuft, erklärt er kurz und knapp wie das mit dem GPS  Spot funktioniert. Das kann einem schon mal die Haut retten. Und auch für das wichtigste überhaupt – ohne Mampf kein Dampf – hat er eine schönen abwechslungsreichen Speiseplan für sich zusammengestellt. Sehr energiereich und schmackhaft, finden wir. Aber heidewitzga, musste den die gelbe Tüte von Maggi unbedingt mit??

Seine Bilder animieren einfach zum Mitlaufen. Vielleicht nimmt sich das Team von Gipfel Hafer  auch das mal vor (nur wer füllt die Müslis ab???)  😉

Viel besser als tausend gekaufte Bücher, lest einfach seine Story.

Bis dahin euch eine schöne Zeit.

 

Und im nächsten Blog gehen wir in die vertikale – zu den Jungs von UPseits

Unterwegs #1- wanderbarepfade

Unterwegs #1

Wanderbarepfade ist ein echt toller Blog den ich nur empfehlen kann. Wir von Gipfel Hafer kennen uns bestens in den Bergen und im Fels aus, aber das was Thomas von wanderbarepfade macht ist schon ne coole Sache. Für den Bergsport oder zum Wandern eignen sich unsere kleinen Beutel besser, da sie sehr viel leichter sind zum transportieren, aber für ein Vorhaben, das nicht unter vier Wochen dauert, sollten die Tagesrationen genau berechnet und aufgeteilt werden.

Wir füllen geanau für solche Expeditionen große kg Beutel ab, die dann nach belieben auf mehrere Depots verteilt werden können. Zumal da schon einige kg Nahrung zusammen kommen, die verpackt, transportiert oder vorgeschickt werden müssen.

Schaut euch das an, tolle Bilder über seine Touren in Norwegen z. B. die Hadangervidda på langs, mit viel Informationen und Tipps und sogar eine Packliste.

Falls ihr noch keinen Plan habt für den nächsten Urlaub, seid ihr dort genau richtig.

Und das nächste mal schauen wir beim starken Vanja – Norge på langs 2017 vorbei.

Bis dahin genießt die Zeit 🙂

 

Müsli auf Reisen – Österreich

Super! Das Erste Foto mit GIPFEL HAFER unterwegs könnt ihr hier sehen. Weiter so, schickt uns eure Bilder mit den Erlebnissen dazu.

Vielen Dank an Thomas aus Berlin. Früh aufstehen, knapp 6h nur bergauf, dann noch das beste Wetter! Alles perfekt  zum #Matrashaus  und das Müsli war dabei zum Kraft tanken 😉