Unterwegs #3 – In luftigen Höhen mit den Jungs von UPseits

Unterwegs #3 – Eine Kurzgeschichte über Bergtouren und fliegen

Die Jungs von UPseits lieben die Höhen. Egal zu Luft als Paragleiter oder zu Fuß auf die Dächer der Welt. Nichts ist den Jungs zu hoch.

Und das tolle an ihren Touren und Expeditionen: beeindruckende Bilder und reichlich Informationen, falls bei der eigenen Tourplanung doch noch die eine oder andere Frage auftaucht.

Einfach bei den beiden nachfragen.

Und wohin geht es das nächste mal? In die Gegend von Augsburg, Lech & Alpen. Hier ist der Schwarzfuchs zuhause. Seid gespannt!

Das ist neu bei uns im Shop!

Neue Rubrik Equipment

Hier kann man die praktischen Doypacks kaufen in denen wir auch unsere Müslis und Rohstoffe abfüllen. Super robust und handlich als die herrkömmlichen Kuststoffbeutel die man im Einzelhandel bekommt.

Die Beutel sind aroma- und luftdicht durch den Druckverschluss. Auch praktisch wiederverstaubar im Rucksack, um den Müll bis zum nächsten Mülleimer mit zu nehmen. Denn der eigene Müll gehört nicht in die Natur!

Eine gute alternative um den Kaffee oder Tee sicher durch jegliche Wetterzone trocken zu bekommen. Es lohnt sich wirklich.

Unterwegs #2 – Die Abenteuer des starken Vanja

Unterwegs #2

In unserem heutigen Blog Beitrag erzählen wir  über Vanja. Was macht er eigentlich?  Und warum? Auch er gehört zu den Verrückten, die mehrere Monate zu Fuß unterwegs sind. Und das auch noch in Norwegen. Seine Tour war 2017 war die Norge på langs – Norwegen der Länge nach. Ein Vorhaben welches gut durchplant werden muss. Wie war seine Vorbereitung? Fast ein Jahr hat Vanja die Karten studiert und abgesteckt. Mit den Karten kann man eine ganze Wand tapezieren!

Damit man sich wirklich nicht verläuft, erklärt er kurz und knapp wie das mit dem GPS  Spot funktioniert. Das kann einem schon mal die Haut retten. Und auch für das wichtigste überhaupt – ohne Mampf kein Dampf – hat er eine schönen abwechslungsreichen Speiseplan für sich zusammengestellt. Sehr energiereich und schmackhaft, finden wir. Aber heidewitzga, musste den die gelbe Tüte von Maggi unbedingt mit??

Seine Bilder animieren einfach zum Mitlaufen. Vielleicht nimmt sich das Team von Gipfel Hafer  auch das mal vor (nur wer füllt die Müslis ab???)  😉

Viel besser als tausend gekaufte Bücher, lest einfach seine Story.

Bis dahin euch eine schöne Zeit.

 

Und im nächsten Blog gehen wir in die vertikale – zu den Jungs von UPseits